Magento: Cache leeren via FTP oder PHP

Magento: Cache leeren via FTP oder PHP

Es gibt viele Situationen, wo der Magneto Cache geleert werden muss. Ein gutes Beispiel ist vor oder nach dem Einspielen von Produktdaten in Magento. Durch das leeren des Caches vor dem Import kann man teilweise deutlich höhere Durchsatzraten erzielen. Aber auch nach dem Import macht es Sinn, den HTML-Cache zu leeren.

Man kann den Magento Cache sowohl per PHP als auch per FTP / Shell leeren.

Magento Cache per PHP leeren

Um gleich nach dem Import Vorgang den Cache zu leeren, kann man folgenden Code verwenden.

Natürlich kann man per php auch den Image Cache leeren. Dadurch werden alle Thumbnails der Produktbilder gelöscht und beim ersten Aufruf neu erstellt. Wenn man beispielsweise Bilder per FTP austauscht, können so die neuen Thumbnails generiert werden.

Magento Cache per FTP oder Shell leeren

Den Magento Cache per FTP oder Shell zu leeren klappt nicht bei jeder Magento Installation. Durch den modularen Aufbau von Magento kann der Filecache leicht durch einen Redis oder Memcache Cache ersetzt werden.

Falls der Magento Filecache benutzt wird, funktioniert allerdings auch das löschen des Magento Caches per FTP oder Shell einwandfrei. Hierzu wechselt man in das Verzeichnis var/cache/ und löscht alle Unterordner inklusive der jeweiligen Inhalte.

In der Linux Shell funktioniert es noch etwas schneller. Einfach im Magento Hauptverzeichnis folgenden Befehl ausführen:

Alexander Ostermeyr

Ich beschäftigt mich seit mehr als 10 Jahren mit PHP und der Webentwicklung. Seit über 7 Jahren bin ich als Freelancer in München tätig. Seit Anfang 2009 arbeite ich intensiv mit Magento und habe diverse Module für das Shop System entwickelt.

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Magento: dbModel read resource does not implement Zend_Db_Adapter_Abstract » codesprint - […] In diesem konkreten Fall, wurden die MySQL Zugangsdaten geändert und die alten Zugangsdaten waren noch im Cache hinterlegt. Hier…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *